Cesare Pinarello

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cesare Pinarello (* 5. Oktober 1932 in Treviso; † 2. August 2012 in Treviso[1]) war ein italienischer Bahnradsportler.

Bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki errang Cesare Pinarello die Bronzemedaille im Tandemrennen gemeinsam mit Antonio Maspes. Vier Jahre später konnte er diesen Erfolg mit Giuseppe Ogna bei den Spielen in Melbourne wiederholen.

1953 wurde Pinarello Vize-Weltmeister im Sprint der Amateure. Zweimal, 1953 und 1955, wurde er zudem Italienischer Meister im Sprint.

Cesare Pinarello hatte keine Verbindung zur bekannten Fahrrad-Firma Pinarello.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tribunatreviso.it vom 3. August 2012:L’addio a Cesare Pinarello, bronzo olimpico