Charakteristik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die philosophische Methode der Charakteristik. Andere Bedeutungen sind unter Charakteristik (Begriffsklärung) benannt.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Charakteristik (lat. character aus griech. charakter: eigentlich „eingebranntes, eingeprägtes Schriftzeichen“) oder (ars) characteristica – bezeichnet ein onomasiologisches Verfahren, einen Gegenstand in Fällen zu kennzeichnen, in denen die Definition eines Begriffes unmöglich oder nicht erforderlich ist.

Dieses Verfahren beruht auf einer Schilderung relevanter und spezifischer Merkmale eines Gegenstandes, aber auch auf relationalen Bestimmungen die erlauben, ihn in einem bestimmten Kontext zu identifizieren.

Siehe auch[Bearbeiten]