Ciego de Ávila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ciego de Ávila
21.843055555556-78.75972222222255Koordinaten: 21° 51′ N, 78° 46′ W
Karte: Kuba
marker
Ciego de Ávila

Ciego de Ávila auf der Karte von Kuba

Basisdaten
Staat Kuba
Provinz Ciego de Ávila
Stadtgründung 1840
Einwohner 147.745 (2012)
Detaildaten
Fläche 450,04
Bevölkerungsdichte 328,3 Ew./km²
Höhe 55 m
Vorwahl +53-43
Zeitzone UTC-5
Ciego De Avila

Ciego de Ávila ist eine kubanische Stadt im Zentrum der Insel. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Ciego de Ávila und hat 147.745 Einwohner (Zensus 2012).

Hauptindustriezweige in der Stadt sind die Holz- und Nahrungsmittelverarbeitung. Der Hafen von Ciego de Ávila liegt in Júcaro, das im Süden an der Karibik liegt. Ciego de Ávila hat einen Flughafen, der bis 2002 die Urlaubsziele Cayo Coco und Cayo Guillermo bediente.

Weblinks[Bearbeiten]