Colin David Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Colin David Campbell (* 22. September 1941 in Dunedin) ist Bischof von Dunedin.

Leben[Bearbeiten]

Der Bischof von Dunedin, John Patrick Kavanagh, weihte ihn am 27. Juni 1966 zum Priester und wurde in den Klerus des Bistums Dunedin inkardiniert. Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 29. April 2004 zum Bischof von Dunedin.

Die Bischofsweihe spendete ihm der Altbischof von Dunedin, Leonard Anthony Boyle, am 9. Juli desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Patrick James Dunn, Bischof von Auckland, und John Atcherley Dew, Erzbischof von Wellington und Militärbischof von Neuseeland.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Leonard Anthony Boyle Bischof von Dunedin
seit 2004
---