Consdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Consdorf
Wappen Karte
Wappen von Consdorf Lage von Consdorf im Großherzogtum Luxemburg
Basisdaten
Staat: Luxemburg
Koordinaten: 49° 47′ N, 6° 20′ O49.7785027777786.3372944444444Koordinaten: 49° 46′ 43″ N, 6° 20′ 14″ O
Distrikt: Grevenmacher
Kanton: Echternach
Einwohner: 1845 (1. Januar 2014)[1]
Fläche: 25,7 km²
Bevölkerungsdichte: 71,7 Einw./km²
Gemeindenummer: 00006004
Website: www.consdorf.lu
Politik
Bürgermeister: André Poorters
Wahlsystem: Majorzwahl

Consdorf (luxemburgisch Konsdref) ist eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Echternach.

Zusammensetzung der Gemeinde[Bearbeiten]

Die Gemeinde Consdorf besteht aus den Ortschaften:

  • Breidweiler,
  • Colbette,
  • Consdorf,
  • Kalkesbach (teilweise, während die andere Hälfte zur Gemeinde Berdorf gehört),
  • Marscherwald,
  • Scheidgen,
  • Wolper.

Geschichte[Bearbeiten]

Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg

Prähistorische und römische Funde bezeugen, dass Consdorf in einem sehr alten Siedlungsgebiet liegt. Urkundlich wird Consdorf im Jahre 816 als Cunolphi Villa, 953 als Conolfi Villa erwähnt; 1131 als Consdesdorf und 1552 als Kontzdorf.

Die Zahl der Einwohner schrumpfte durch den Dreißigjährigen Krieg und infolge der Pest im Jahre 1636 wesentlich. In den darauf folgenden Jahren stieg die Einwohnerzahl wiederum (um das Jahr 1787). Im Jahre 1890 zählte diese aufstrebende Ortschaft 288 Einwohner, während Breidweiler 141, Colbette 84, Consdorf 1076. Das machte insgesamt 1589. In Consdorf gibt es seit 1919 ein von den Tertiarkarmelitinnen, den sog. „Zitha-Schwestern“, geführtes Altenheim, das 1999 von der Pflegeversicherung als Pflegeeinrichtung anerkannt worden ist.

Im Gegensatz zu Consdorf, wo schriftliche Quellen bereits aus dem 11. Jahrhundert vorliegen, ist Scheidgen erst viel später entstanden. Zwar wird der Name schon im 16. Jahrhundert erwähnt, jedoch handelt es sich hier wohl kaum um eine Ortsbezeichnung. Erst im Jahr 1766 findet man im Heiratsregister der Pfarrei Consdorf einen ersten Eintrag des Ortsnamens Scheidgen. Auch in den darauf folgenden Jahren wird der Name „Scheidgen“ als Ortsname nur selten erwähnt. Nach den Unruhen der Französischen Revolution nahm die Einwohnerzahl jedoch rasch zu. Eine Volkszählung von 1843 berichtet von 43 Familiennamen. Heute gibt es in Scheidgen über 130 Häuser und etwa 480 Einwohner.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. STATEC Luxembourg – Population par canton et commune 1821–2014 (franz.)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Consdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien