DJ Green Lantern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DJ Green Lantern (2010)

DJ Green Lantern (* in Rochester bürgerlich James D'Agostino) ist ein amerikanischer Hip-Hop DJ und Produzent italienischer Abstammung. Er war von 2002 bis 2005 als DJ von Eminem bei Shady Records unter Vertrag,[1] verließ das Label, nachdem ein aufgenommenes Telefonat von ihm mit Rapper Jadakiss, der Beef mit dem ebenfalls bei Shady Records unter Vertrag stehenden 50 Cent hatte, veröffentlicht wurde.[2] Für Eminem war er der Tour-DJ. Beim New Yorker Radiosender Hot 97 hat er eine wöchentliche Radiosendung, in der er seine Remixe vorstellt.

Er war als Produzent und Remixer für Nas, 2Pac, Ice Cube, Busta Rhymes und D-Block tätig und hat diverse Mixtapes veröffentlicht.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.rochestercitynewspaper.com/rochester/lighting-the-way/Content?oid=2128298: [Lighting the way: DJ Green Lantern rocked the Roc before landing with Eminem], 23. Dezember 2003 (englisch)
  2. MTV: DJ Green Lantern Explains Eminem Split Producer of DVD that started controversy also has his say., 6. März 2005 (englisch)
  3. Discogs: Liste seiner Werke (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]