Dasyatis lata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dasyatis lata
Maui stingray.jpg

Dasyatis lata

Systematik
Rochen (Batoidea)
Ordnung: Myliobatiformes
Unterordnung: Stechrochenartige (Myliobatoidei)
Familie: Stechrochen (Dasyatidae)
Gattung: Dasyatis
Art: Dasyatis lata
Wissenschaftlicher Name
Dasyatis lata
(Garman, 1880)

Dasyatis lata ist eine Stechrochenart und lebt küstennah vor den Inseln von Hawaii.

Merkmale[Bearbeiten]

Dasyatis lata hat eine rautenförmige Brustflossen-Scheibe, die ein Viertel breiter als lang ist, und deren vordere Seiten fast gerade sind und in einem stumpfen Winkel aufeinandertreffen, während die hinteren Seiten stark gerundet sind. Er erreicht eine Scheibenbreite von maximal 1,5 m, meist aber eher 1 m, bei einem Gewicht von bis zu 56 kg. Der peitschenartige Schwanz ist mindestens doppelt so lang wie die Scheibe, und trägt einen einzelnen Giftstachel in der Nähe der Basis. Die Oberseite ist oliv oder braun, die Unterseite ist weiß.

Lebensweise[Bearbeiten]

Der Rochen lebt über sandigem oder schlammigen Grund und in Riffen, meist in Tiefen von mehr als 15 m, vor Maui, Kāne'ohe Bay und Oʻahu. Den Tag verbringt er meist am Boden eingegraben, nachts jagt er hauptsächlich bodenbewohnende Krustentiere, aber auch Vielborster und Knochenfische. Er ist ovovivipar. Von der IUCN wird er als LC (nicht gefährde) eingestuft.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dasyatis lata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien