David Armstrong-Jones, Viscount Linley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Armstrong-Jones auf dem Balkon des Buckingham Palasts
Ausschnitt
Wappen des Viscount Linley

David Albert Charles Armstrong-Jones, Viscount Linley (* 3. November 1961 in London), gemeinhin als David Linley bekannt, ist ein englischer Möbeldesigner und Unternehmer. Seit 2006 ist er Vorstandsvorsitzender des Londoner Auktionshauses Christie’s. Als Sohn von Prinzessin Margaret steht er auf Platz 17 der Thronfolge des Vereinigten Königreichs.

Leben[Bearbeiten]

Linley wurde in Clarence House geboren und besuchte das Internat Bedales School in East Hampshire.[1] Nach dem Erlernen des Tischlerhandwerks an der Parnham House School gründete er 1985 die Firma David Linley Furniture Ltd. und begann mit Einzelanfertigungen exklusivster Holz- und Polstermöbel. Heute vertreibt die Firma ihre Produkte unter dem Markennamen LINLEY und zählt auch Wohnaccessoires zum Sortiment. Seit dem 1. Dezember 2006 ist er Geschäftsführer des Auktionshauses Christie's in London.[2]

Familie[Bearbeiten]

Eltern[Bearbeiten]

Linley ist Sohn von Prinzessin Margaret, der jüngeren Schwester Königin Elisabeths II., und Antony Armstrong-Jones, 1. Earl of Snowdon. Als Neffe der Monarchin steht er auf Platz 17 der Thronfolge und wird den Titel Earl of Snowdon von seinem Vater erben.

Geschwister[Bearbeiten]

  • Lady Sarah Frances Elizabeth Chatto, geb. Armstrong-Jones, (* 1. Mai 1964)[3]
  • Lady Frances von Hofmannsthal, geb. Armstrong-Jones, (* 17. Juli 1979), Halbschwester aus der 2. Ehe des Vaters, verheiratet mit Rodolphe von Hofmannsthal, Urenkel des Schriftstellers Hugo von Hofmannsthal[4]
  • Jasper William Oliver Cable-Alexander, (* 30. April 1998), Halbbruder aus einer nichtehelichen Beziehung des Vaters[5]

Ehe[Bearbeiten]

Am 8. Oktober 1993 heiratete er Serena Alleyne Stanhope, Tochter von Charles Stanhope, 12. Earl of Harrington[6].

Kinder[Bearbeiten]

  • Charles Patrick Inigo Armstrong-Jones, (* 1. Juli 1999)[7]
  • Margarita Elizabeth Rose Alleyne Armstrong-Jones, (* 14. Mai 2002)[8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lebenslauf auf der Seite seiner Firma, abgerufen am 13. September 2012
  2. http://www.christies.com/presscenter/pdf/11032006/155215.pdf Pressemitteilung von Christie's
  3. http://thepeerage.com/p10071.htm#i100703 The Peerage
  4. http://thepeerage.com/p10362.htm#i103616 The Peerage
  5. http://thepeerage.com/p1609.htm#i16084 The Peerage
  6. http://thepeerage.com/p10071.htm#i100702 The Peerage
  7. http://thepeerage.com/p128.htm#i1273 The Peerage
  8. http://thepeerage.com/p12067.htm#i120664 The Peerage
Vorgänger   Nachfolger
Mia Tindall Britische Thronfolge Charles Armstrong-Jones