David Bratton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Wasserball
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Olympische Sommerspiele
Gold 1904 St. Louis Wasserball

David Bratton (* Oktober 1869 in New York; † 3. Dezember 1904 in Chicago) war ein US-amerikanischer Schwimmer und Wasserballspieler.

Bei den Olympischen Spielen 1904 trat Bratton mit der 4x50m-Staffel an, mit der er den vierten Platz erreichte. Außerdem trat er zusammen mit seinen Teamkollegen vom New York Athletic Club George van Cleaf, Leo Goodwin, Louis Handley, David Hesser, Joseph Ruddy und James Steen an, mit denen er die Goldmedaille erreichte. Die Wasserballspiele fanden in einem stark verunreinigten See statt, weshalb Bratton wenige Monate nach seinem Sieg an Typhus erkrankte und wenig später verstarb.

Weblinks[Bearbeiten]

  • David Bratton in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)