Die Stem van Suid-Afrika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historische Flagge? Flagge Südafrikas von
1928–1994

Die Stem van Suid-Afrika (wörtlich: Die Stimme Südafrikas, sinngemäß übersetzt eher Der Ruf Südafrikas; engl. The Call of South Africa) war von 1957 bis 1994 die offizielle Nationalhymne Südafrikas.

Geschichte[Bearbeiten]

Der afrikaanssprachige Text der Stem van Suid-Afrika wurde im Mai 1918 von C. J. Langenhoven als Gedicht verfasst. Die Musik dazu komponierte im Jahre 1921 Reverend M. L. de Villiers. Die Hymne wurde vom südafrikanischen Rundfunk zusammen mit God Save the King als Abschluss seines Tagesprogrammes gespielt und erstmals 1928 zu einem offiziellen Anlass gesungen. Seit 1952 ist auch die englischsprachige Fassung der Hymne (The Call of South Africa) im Gebrauch.

Am 2. Mai 1957 wurde Die Stem van Suid-Afrika von der südafrikanischen Regierung offiziell zur Nationalhymne des Landes erklärt, was vom Parlament im Jahre 1959 durch Gesetz bestätigt wurde. Gesungen wurden jeweils die ersten Strophen.

Nach 1994 gab es zunächst mit Nkosi Sikelel’ iAfrika und der Stem van Suid-Afrika zwei parallele Nationalhymnen, bis 1996 eine aus Teilen beider Hymnen zusammengesetzte neugeschaffene Hymne diesen Status erhielt.

Text[Bearbeiten]

Uit die blou van onse hemel,
uit die diepte van ons see.
Oor ons ewige gebergtes waar
Die kranse antwoord gee,
Deur ons ver-verlate vlaktes
Met die kreun van ossewa
Ruis die stem van ons geliefde,
Van ons land Suid-Afrika
Ons sal antwoord op jou roepstem,
Ons sal offer wat jy vra:
Ons sal lewe, ons sal sterwe
Ons vir jou, Suid-Afrika.

In die merg van ons gebeente,
In ons hart en siel en gees,
In ons roem op ons verlede,
In ons hoop op wat sal wees,
In ons wil en werk en wandel,
Van on wieg tot aan ons graf
Deel geen ander land ons liefde,
Trek geen ander trou ons af.
Vaderland! ons sal die adel
Van jou naam met ere dra:
Waar en trou as Afrikaners
Kinders van Suid-Afrika.

In die songloed van ons somer,
In ons winternag se kou,
In die lente van ons liefde,
In die lanfer van ons rou.
By die klink van huw'liks-klokkies,
By die kluitklap op die kis
Streel jou stem ons nooit verniet nie,
Weet jy waar jou kinders is.
Op jou roep se ons nooit nee nie,
Se ons altyd, altyd ja:
Om te lewe, om te sterwe
Ja ons kom, Suid-Afrika.

Op U Almag vas vertrouend,
Het ons vadere gebou:
Skenk ook ons die krag, o Here!
Om te handhaaf en te hou
Dat die erwe van ons vaad're
Vir ons kinders erwe bly:
Knegte van die Allerhoogste,
Teen die hele wêreld vry.
Soos ons vadere vertrou het,
Leer ook ons vertrou o Heer
Met ons land en met ons nasie
Sal dit wel wees, God regeer.

Übersetzung der ersten Strophe[Bearbeiten]

Aus dem Blau unseres Himmels,
aus der Tiefe unserer See.
Über unseren ewigen Bergen,
wo die Gipfel Antwort geben,
Durch unsere weiten Wüstenebenen
Mit dem Ächzen der Ochsenkarren
Erhebt sich die Stimme unseres geliebten,
Unseres Landes Südafrika
Wir werden deinem Ruf antworten,
Wir werden tun was du befiehlst:
Wir werden leben, werden wir sterben
Wir für dich, Südafrika.

Siehe auch[Bearbeiten]

 Wikisource: Die Stem van Suid-Afrika – Quellen und Volltexte (orig.)

Weblinks[Bearbeiten]