Diego Camacho (Tennisspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diego Camacho Tennisspieler
Nationalität: BolivienBolivien Bolivien
Geburtstag: 21. Mai 1983
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 2.417 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:2
Höchste Platzierung: 954 (19. März 2001)
Doppel
Karrierebilanz: 0:1
Höchste Platzierung: 1340 (26. April 1999)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Diego Camacho (* 21. Mai 1983 in Santa Cruz de la Sierra) ist ein ehemaliger bolivianischer Tennisspieler.

Werdegang[Bearbeiten]

Camacho konnte sich nie auf einer höheren Profiebene wie etwa der ATP Challenger Tour durchsetzen. Auch für Grand-Slam-Turniere hatte er sich nie qualifiziert.

Er nahm aufgrund einer Tripartite Einladung im Jahr 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney teil. In der ersten Runde der Einzelkonkurrenz traf er dabei auf den US-Amerikaner Jeff Tarango, dem er klar mit 0:6, 1:6 unterlegen war.

Camacho bestritt zwischen 2001 und 2008 insgesamt 14 Begegnungen für die bolivianische Davis-Cup-Mannschaft. Dabei ist seine Einzelbilanz mit 4:5 negativ, seine Doppelbilanz mit 5:5 ausgeglichen.

Weblinks[Bearbeiten]