Digenea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Digenea
Botulus microporus

Botulus microporus

Systematik
ohne Rang: Bilateria
ohne Rang: Urmünder (Protostomia)
Überstamm: Plattwurmartige (Platyzoa)
Stamm: Plattwürmer (Plathelminthes)
Klasse: Saugwürmer (Trematoda)
Unterklasse: Digenea
Wissenschaftlicher Name
Digenea
Carus, 1863

Die Digenea sind eine Unterklasse der Saugwürmer (Trematoda), die zum Stamm der Plattwürmer gehören. Alle Arten dieser Unterklasse besitzen eine parasitische Lebensweise. Sie sind auf mindestens zwei Wirte angewiesen. Hiervon leitet sich der Name Digenea ab, was „zwei Generationen“ bedeutet. Diese Parasiten machen obligat einen Generations- und Wirtswechsel durch. Die taxonomische Einteilung der Unterordnungen erfolgt auf Grund der Genese der Exkretionsblase.

Digenea haben eine für alle Plattwürmer typische, abgeplattete und längliche Form.

Quellen[Bearbeiten]

  • Dönges J (1988): "Parasitologie. Mit besonderer Berücksichtigung humanpathogener Formen"; Thieme Stuttgart
  • H. Mehlhorn und G. Piekarski: Grundriss der Parasitenkunde. Heidelberg, 6. Aufl. 2002.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Digenea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien