Diomedéa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diomedéa
Rechtsform Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
Gründung 5. Oktober 2005
Sitz Nerima, Tokio
Leitung Makoto Kohara[1]
Mitarbeiter 70 (Stand: April 2014)[1]
Branche Animationsstudio
Website www.brainsbase.co.jp

K.K. Diomedéa (jap. 株式会社ディオメディア, Kabushiki-gaisha Diomedia, engl. diomedea inc.) ist ein japanisches Animationsstudio.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Oktober 2005 als Y.K. Studio Barcelona (有限会社スタジオバルセロナ, Yūgen-gaisha Sutajio Baruserona)[2] in Suginami von Nobuyuki Suga, der vormals beim Animationsstudio Group TAC gearbeitet hatte, mit dem Zweck gegründet, den Manga Dai Mahō Tōge als Anime zu adaptieren.[3] Dessen OVA wurde im April des Folgejahres die erste Produktion des Studios.[2]

Im November 2006 zog das Studio an seinen heutigen Standort in Nerima. Zum 28. November 2007 erfolgte die Umwandlung der Unternehmensform von einer Yūgen-gaisha (GmbH) in eine Kabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft) und die Umfirmierung in Diomedéa.[1]

Im Juli 2007 fertigte das Studio mit Nanatsuiro Drops seine erste Anime-Fernsehserie an. Bei der Serie Shinryaku! Ika Musume von 2010 trat es zudem gleichzeitig auch als Finanzier auf.[2]

Produktionen[Bearbeiten]

Fernsehserien

Weitere Anime-Produktionen

Diese Liste wird aus den Einträgen der Liste der Anime-Titel generiert. Einträge können und sollten dort ergänzt werden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c 会社概要. Diomedéa, abgerufen am 1. April 2014 (japanisch).
  2. a b c 会社沿革. Diomedéa, abgerufen am 1. April 2014 (japanisch).
  3. Tetsurō Satomi (Produzent von Dai Mahō Tōge) in Norainu Kyōdai no Kyōkai Jiji Hōdan (のら犬兄弟のギョーカイ時事放談), Folge 40