Dionysios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Vornamen. Zum Mondkrater siehe Dionysius (Mondkrater).

Dionysios oder Dionysius ist ein männlicher griechischer Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Es handelt sich um einen der im alten Griechenland üblichen Weihenamen, die den Geborenen direkt dem Schutz eines Gottes, in diesem Fall Dionysos, unterstellen (vgl. Demetrios < Demeter; Apollonios < Apollon; Aphrodisios < Aphrodite). Der Name bedeutet daher „der Dionysische, der Dionysos Geweihte“. Auch im Neugriechischen finden sich ähnliche Bildungen (Panagiótis < Panageía „die Allerheiligste“, die Gottesmutter Maria; Stávros < to stavró „das [heilige] Kreuz“; Sotírios < altgr. sotḗr „Heiland“; Chrístos < o Christós „Jesus Christus“), die im übrigen auch im Italienischen (Salvatore) und Spanischen (Jesus) nur allzu bekannt sind.

Varianten[Bearbeiten]

Moderne Versionen des Namens umfassen unter anderen frz. Denys oder Denis (weibliche Form Denise), engl. Dennis, it. Dionigi, span. Dionisio, port. Dinis oder Diniz, ungar. Dénes und friesisch Nys (auch Nyss, Nyß, Nis, Niss oder Niß, daher auch der Familienname Nyssen oder Nissen).

Bekannte Namensträger[Bearbeiten]

(in zeitlich aufsteigender Reihenfolge):

Siehe auch[Bearbeiten]

  • Deniz, türkischer Vorname, nicht verwandt; entspricht dem türkischen Wort für ‚Meer‘.
  • Dionysiuskirche, Kapellen und Kirchen, die das Patrozinium des Heiligen Dionysius von Paris tragen