Dominion Building

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dominion Building

Vancouver Dominion Building.jpg

Logo des Kanadischen Registers für Kulturdenkmäler
Historic Place of Canada
Lieu patrimonial du Canada
Anerkannt seit 2003
Typ Heritage Designation
ID 8684
Ort Vancouver
Koordinaten 49° 16′ 57″ N, 123° 6′ 36″ W49.2825-123.11Koordinaten: 49° 16′ 57″ N, 123° 6′ 36″ W
Anerkannt durch City of Vancouver
Anerkannt nach Vancouver Charter, s.593
Eintrag kanadische Denkmalliste (engl.)

Das Dominion Building (manchmal auch als Dominion Bank Building bezeichnet) ist ein Hochhaus in der kanadischen Stadt Vancouver. Es befindet sich im Stadtteil Gastown an der 207 West Hastings Street, ist 53 m hoch, besitzt 14 Stockwerke und ist im Stil des Second Empire errichtet. Das Dominion Building ist das älteste Hochhaus der Stadt, bei dem die Stahlskelett-Bauweise angewendet wurde.

Den Bau hatte der aus Deutschland stammende Gustav Konstantin von Alvensleben finanziert. Das Dominion Building wurde 1908 eröffnet und war bis 1910 das höchste Gebäude im gesamten Britischen Empire. Heute steht es unter Denkmalschutz.

An der Rückseite des Gebäudes, in der Cambie Street, wurden einzelne Szenen des Films Die unendliche Geschichte gedreht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dominion Building – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien