Drymusidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drymusidae
Drymusa.jpg

Drymusidae

Systematik
Ordnung: Webspinnen (Araneae)
Unterordnung: Echte Webspinnen (Araneomorphae)
Teilordnung: Haplogynae
Überfamilie: Scytodoidea
Familie: Drymusidae
Wissenschaftlicher Name
Drymusidae
Simon, 1893
Gattungen
  • Drymusa

Der Familie der Drymusidae wird nur eine Gattung, Drymusa Simon, 1891, mit 10 Arten zugeordnet. Sie sind in Brasilien, Argentinien, Costa Rica, Südafrika, und auf Kuba, Hispaniola sowie St. Vincent gefunden worden. Sie sehen den Geigenspinnen (Loxosceles, Sicariidae) ähnlich, weben jedoch anders als diese ein Fangnetz. Ein weiterer Unterschied ist, dass nicht davon ausgegangen werden kann, dass die Angehörigen der Familie Drymusidae wahrscheinlich dem Menschen gefährlich werden können. Zusammen mit den Familien der Periegopidae, Scytodidae und Sicariidae bilden sie die Überfamilie Scytodoidea.

Distribution der Arten[Bearbeiten]

Die meisten Arten sind in der Karibik und Südamerika, zwei Arten sind in Südafrika gefunden worden.

Quellen[Bearbeiten]