Duffy Waldorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duffy Waldorf Golfspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Spitzname: Duffy
Karrieredaten
Profi seit: 1985
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 7
Majorsiege: keine

James Joseph "Duffy" Waldorf, Jr. (* 20. August 1962 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR. Er gehört zu den schillerndsten Figuren und Veteranen der nordamerikanischen Turnierserie.

Werdegang[Bearbeiten]

Waldorf besuchte die UCLA, machte 1985 seinen Abschluss in Psychologie, wurde als College Player of the Year ausgezeichnet, und spielte auch für sein Land im Walker Cup.

Am Ende jenes ereignisreichen Jahres wurde er Berufsgolfer, konnte sich aber erst 1990 endgültig für die PGA TOUR qualifizieren. Waldorf ist ein sehr beständiger Spieler und hat bislang vier Turniere und über 11 Mio. $ an Preisgeldern gewinnen können. Vor allem im kurzen Spiel gehört Duffy zu den Besten auf der Tour.

Der ausgewiesene Weinfachmann ist für seine bunten Kappen und ausgefallenen Hemden bekannt. Seine Frau und Kinder schreiben auch immer Mitteilungen und Erinnerungen auf die Golfbälle, die er während der Turniere verwendet.

PGA Tour Siege[Bearbeiten]

Andere Turniersiege[Bearbeiten]

  • 1995 Hyundai Team Matches (mit Tom Lehman)
  • 1996 Hyundai Team Matches (mit Tom Lehman)
  • 2000 Hyundai Team Matches (mit Tom Lehman)

Weblinks[Bearbeiten]