EFIKA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
EFIKA 2.3 und AGP ATI Radeon 9250L/SE

Efika (esperanto für effizient) ist ein Embedded-Rechner des Herstellers Genesi. Er basiert auf dem CHRP-Standard und ist für Betriebssysteme wie Linux, MorphOS, Symobi und einige mehr geeignet. Im Gegensatz zu vergleichbaren Systemen bietet er eine leistungsfähige Implementierung der Open Firmware.

Efika ist Mitglied der PPC-basierten Rechnerfamilie und seit 2009 der ARM-basierten Rechnerfamilie des Herstellers Genesi. Diese besteht aus Pegasos/ODW, der G4-basierten Open Desktop Workstation, sowie OSW, der G5-basierten Open Server Workstation in Kooperation mit Freescale und IBM.

Genesi adressiert mit dem Efika-Board den Markt für Thin Clients, Unterhaltungselektronik und eingebetteten Systeme. Es ist Teil des Lizenzierungsprogramms für Dritthersteller, mit der Genesi bestreibt, der Pegasos-Architektur eine breitere Basis am Markt zu verschaffen.

Technische Daten Efika 5200B[Bearbeiten]

Technische Daten Efika 5121E[Bearbeiten]

  • Freescale MPC5121E PowerPC SoC (PowerPC e300-Prozessorkern)

Technische Daten Efika MX[Bearbeiten]

  • Freescale i.MX515 Cortex A8 ARM SoC

Weblinks[Bearbeiten]