Echte Teppichhaie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Echte Teppichhaie
Wobbegong

Wobbegong

Systematik
Haie (Selachii)
Überordnung: Galeomorphii
Ordnung: Ammenhaiartige (Orectolobiformes)
Unterordnung: Orectoloboidei
Familie: Teppichhaie (Orectolobidae)
Gattung: Echte Teppichhaie
Wissenschaftlicher Name
Orectolobus
(Bonaparte, 1834)

Die Echten Teppichhaie oder Wobbegongs (Orectolobus) sind eine Gattung der Haie mit acht Arten. Sie sind stark dorsoventral abgeflacht und meist deutlich gemustert. Um das Maul tragen sie häutige Lappen und Barteln.

Lebensweise[Bearbeiten]

Die Echten Teppichhaie bewohnen die Flachwasserbereiche und Korallenriffe warmer, meist tropischer Gewässer von Japan über Südostasien bis an die australischen Küsten. Dort graben sie sich tagsüber in den schlickigen Meeresboden ein oder halten sich in Riffspalten und Höhlen versteckt. Ihre Jungtiere bringen diese Haie lebend zur Welt. Die Tiere ernähren sich vor allem von bodenlebenden Fischen und Krebsen, Tintenfischen, anderen bodenlebenden Wirbellosen und Seeanemonen.

Arten[Bearbeiten]

Die Gattung der Echten Teppichhaie befindet sich aktuell in einer intensiven systematischen Bearbeitung, sodass Aussagen über die inneren Verwandtschaftsverhältnisse nicht getroffen werden können. Mit dem 2006 wissenschaftlich beschriebenen Westlichen Teppichhai (O. hutchinsi)[1], den 2008 beschriebenen O. floridus[2] und O. parvimaculatus[2] sowie dem 2010 beschriebenen Orectolobus leptolineatus[3] wurden in den letzten Jahren vier neue Arten beschrieben, während der 1840 beschriebene und als Synonym zum Ornamentierten Teppichhai betrachtete O. halei 2006 wieder als eigenständige Art definiert wurde.[4]

Belege[Bearbeiten]

  1. Peter R. Last, Justin A. Chidlow, Leonard J.V. Compagno: A new wobbegong shark, Orectolobus hutchinsi n. sp. (Orectolobiformes: Orectolobidae) from southwestern Australia. Zootaxa 1239, 2006; S. 35–48. (Volltext)
  2. a b Peter R. Last, Justin A. Chidlow: Two new wobbegong sharks, Orectolobus floridus sp. nov. and O. parvimaculatus sp. nov. (Orectolobiformes: Orectolobidae), from southwestern Australia. Zootaxa 1673, 2008; S. 49–67. (Volltext; PDF; 15 kB)
  3. P.R. Last, J.J. Pogonoski, W.T. White: A new wobbegong shark, Orectolobus leptolineatus sp. nov., from the western Central Pacific. In: P.P. Last, W.T. White, J.J. Pogonoski (Hrsg.): Descriptions of new sharks and rays from Borneo. CSIRO Marine and Atmospheric Research Paper no. 32; S. 1-16. (Volltext; PDF; 7,6 MB)
  4. Charlie Huveneers: Redescription of two species of wobbegongs (Chondrichthyes: Orectolobidae) with elevation of Orectolobus halei Whitley 1940 to species level. Zootaxa 1284, 2006; S. 29–51. (Volltext; PDF; 18 kB)

Literatur[Bearbeiten]

  • L. J. V. Compagno: Sharks of the world. An annotated and illustrated catalogue of shark species known to date. Volume 2. Bullhead, mackerel and carpet sharks (Heterodontiformes, Lamniformes and Orectolobiformes). FAO Species Catalogue for Fishery Purposes. No. 1, Vol. 2. FAO Rom 2001 (Vollständiges PDF, Orectolobidae)
  • Leonard Compagno, Marc Dando, Sarah Fowler: Sharks of the World. Princeton University Press, Princeton und Oxford 2005, ISBN 978-0-691-12072-0, S. 161-164.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Teppichhaie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien