Edwardamazilie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edwardamazilie
Edwardamazilie

Edwardamazilie

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Seglervögel (Apodiformes)
Familie: Kolibris (Trochilidae)
Unterfamilie: Eigentliche Kolibris (Trochilinae)
Gattung: Amazilia-Kolibris (Amazilia)
Art: Edwardamazilie
Wissenschaftlicher Name
Amazilia edward
(Delattre & Bourcier, 1846)

Die Edwardamazilie (Amazilia edward) ist eine Vogelart aus der Familie der Kolibris (Trochilidae). Die Art hat ein großes Verbreitungsgebiet, das etwa 43.000 Quadratkilometer in den mittelamerikanischen Ländern Costa Rica und Panama umfasst. Der Bestand wird von der IUCN als „nicht gefährdet“ (least concern) eingestuft.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Edwardamazilie erreicht eine Körperlänge von etwa neun Zentimetern. Der schwarze Schnabel mit blassrosa Unterkiefer wird 18 bis 19 Millimeter lang. Beide Geschlechter sind sich sehr ähnlich. Die Oberseite ist von metallgrüner Farbe, die nach unten bis zum Schwanz ins Kupferbronzene übergeht. Der Hals und die Brust glitzern grün, in scharfem Kontrast zum Weiß des Bauches.

Habitat[Bearbeiten]

Der Vogel ist relativ häufig in offenen Wäldern, auf Lichtungen und in Gärten der Tiefebenen. In der Provinz Chiriquí bewegt er sich auch in Höhen über 1800 Metern. In der Provinz Colón kommt er nahe dem Panamakanal vor. Das Verbreitungsgebiet reicht vom Südwesten Costa Ricas bis in den Osten Panamas.

Unterarten[Bearbeiten]

Verbreitungsgebiet der Edwardamazilie

Bisher sind vier Unterarten bekannt:[1]

  • Amazilia edward collata (Wetmore, 1952)[2]
  • Amazilia edward edward (Delattre & Bourcier, 1846)[3]
  • Amazilia edward margaritarum (Griscom, 1927)[4]
  • Amazilia edward niveoventer (Gould, 1851)[5]

Das Taxon Amazilia edward ludibunda (Wetmore, 1952) wird allgemein als ungültig betrachtet.

Die Unterart niveoventer ist vom Südwesten Costa Ricas bis nach West- und Zentralpanama verbreitet, auch im Nationalpark Coiba. Die Subspezies edward kommt in der Zone rund um den Panamakanal bis in den Westen Dariéns vor. Im zentralen Panama ist die Unterart collata beheimatet. Im nördlichen Teil des Golfs von Panamá, auf den Perleninseln, den Inseln Urabá, Taboga und Taboguilla sowie vom Osten Panamas bis in den Südwesten Dariéns findet man die Unterart margaritarum.

Etymologie und Forschungsgeschichte[Bearbeiten]

Pierre Adolphe Delattre und Jules Bourcier beschrieben die Edwardamazilie unter dem Namen Trochilus Edward.[3] Das Typusexemplar wurde von Delattre während seiner Reise durch Peru, Ecuador und das Vizekönigreich Neugranada am Isthmus von Panama gesammelt.[6] Erst später wurde die Art der Gattung Amazilia zugeordnet. Dieses Wort stammt aus einer Novelle von Jean-François Marmontel, der in Les Incas, Ou La Destruction De L'empire Du Pérou von einer Inkaheldin namens Amazili berichtete.[7] Der Artname ist Edward Wilson(1808–1880) gewidmet, der in der Zeit der Erstbeschreibung im Schloss Lydstep nahe von Tenby lebte.[3] Er war ein Bruder von Thomas Bellerby Wilson (1807–1865), der Delattre ein Jahr später seine Vogelsammlung abkaufte.[8]Das Wort »collata« stammt vom lateinischen Wort »collum« für »Nacken, Hals« ab.[9] Das lateinische Wort »margaritarum« steht für »perlmutt«.[10] Bei »niveoventer« handelt es sich um ein lateinisches Wortgebilde aus den Worten »niveus« für »schneeweiß« und  »venter« für »Bauch«.[11]

Literatur[Bearbeiten]

  • Robert S. Ridgely, John A. Gwynne: A Guide to the Birds of Panama. Princeton University Press, Princeton 1992, ISBN 978-0691025124, Seite 216.
  •  Pierre Adolphe Delattre, Jules Bourcier: Description de quinze espèce nouvelle de Trochilidèe, faisant partie de collections rapportées par M. Ad. De Lattre dont le précédentes excursions ont déjà enrichi plusieurs branches de L'histoire naturelle, et provenant de L'intérieur de Pérou, de républiques de l'Équateur, de la Nouvelle-Grenade et del'isthme de Panama. In: Revue Zoologique par La Société Cuvierienne. Bd. 9, 1846, S. 305-312 (online, abgerufen am 18. Februar 2014).
  •  Alexander Wetmore: The birds of the islands of Taboga, Taboguilla and Uravá, Panamá. In: Smithsonian miscellaneous collections. Bd. 121, Nr. 2, 1952, S. 1-32 (+ 3 Tafel) (online, abgerufen am 18. Februar 2014).
  •  Ludlow Griscom: An ornithological reconnaissance in eastern Panama in 1927. In: Museum novitates. Nr. 282, 1927, S. 1-10 (online (PDF; 1,044 MB), abgerufen am 18. Februar 2014).
  •  John Gould: On six new species of Humming Birds. In: Museum novitates. Bd. 18, Nr. 211, 1850, S. 162-164 (online, abgerufen am 18. Februar 2014).
  •  René Primevère Lesson, Prosper Garnot: Voyage autour du monde exécuté par Ordre du Roi, sur la Corvette de Sa Majesté, La Coquille pendant les années 1822, 1823, 1824 et 1825, sous le ministère et conformément aux instructions de S. E. M. Marquis de Clermont-Tonnerre, ministre de la marine; et publié sou les auspices de son excellence Mgr le Cte de Chabrol, ministre de la Marine et des colonies, par M. L. Dupppery, capitaine de frégate. chevalier de Saint-Louis et membre de la legion d'honaire, commandant de l'expédition. Bd. 1 (Zoologie), Nr. 2, Arthus Bertrand, Paris 1826-1830 (online, abgerufen am 20. Februar 2014).
  •  Frédéric de Lafresnaye: Quelques oiseaux nouveaux ou rares rapportés par M. Delatre, de Bolivie, de la Nouvelle-Grenade, et de Panama, par M. de Lafresnaye. In: Revue zoologique par la Société cuviérienne. Bd. 10, 1847, S. 67-79 (online, abgerufen am 20. Februar 2014).
  •  James A. Jobling: Helm Dictionary of Scientific Bird Names. Christopher Helm, London 2010, ISBN 978-1-4081-2501-4.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Edwardamazilie (Amazilia edward) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IOC World Bird List Hummingbirds
  2. Alexander Wetmore, S. 16
  3. a b c Pierre Adolphe Delattre u.a., S. 308
  4. Ludlow Griscom, S. 4
  5. John Gould, S. 164
  6. Pierre Adolphe Delattre, S. 305
  7. René Primevère Lesson, S. 683
  8. Frédéric de Lafresnaye, S. 67
  9. James A. Jobling S. 113
  10. James A. Jobling S. 241
  11. James A. Jobling S. 273