Effie (Preis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert den Kreativpreis Effie; zu anderen Bedeutungen siehe Effie.

Der Effie ist ein Preis der Werbe- und Kommunikationsbranche für effiziente Markenkommunikation.

Er wurde 1968 in den Vereinigten Staaten durch die NYAMA, New York American Marketing Association, gegründet. Es gibt über 40 nationale Effies. Als besondere Leistung gilt es, wenn man sowohl einen goldenen Effie, als auch einen goldenen Cannes Löwen gewinnt. 2013 ist dies international zwölf Kampagnen gelungen.[1]

GWA Effie in Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland wird die Auszeichnung jedes Jahr vom Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V. verliehen. Der GWA Effie zeichnet die eingereichten Kampagnen nach Effizienzgesichtspunkten aus. Die Effizienz und Wirksamkeit einer Kampagne muss in den Einreichunterlagen nachgewiesen werden und der Überprüfung durch unabhängige Marktforschungsinstitute standhalten.

Der GWA Effie wird seit 1981 jährlich vergeben. Seit 2005 wird auch der GWA Social Effie ausgelobt, um gemeinnützige Vereine und Initiativen und deren effiziente Social Marketing-Kommunikation zu honorieren.

Die Trophäen werden in Gold, Silber und Bronze in 15 Kategorien vergeben. Teilnehmen können Werbe- und Kommunikationsagenturen und deren Auftraggeber aus der Wirtschaft.

Die Preissauschreibung und Vergabe findet im Rahmen der GWA Effiegala statt. Teilnehmen können alle Werbe- und Kommunikationsagenturen und deren werbungtreibende Auftraggeber, also Non-Profit-Organisationen, Institutionen, Verbände o.ä.

Effie in der Schweiz und in Österreich[Bearbeiten]

In der Schweiz wird die Auszeichnung vom Branchenverband BSW leading swiss agencies, in Österreich vom Austrian Chapter der International Advertising Association verliehen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Gunn Report: The 2013 Cases for Creativity

Weblinks[Bearbeiten]