Eisenbahnunfall von Hannō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eisenbahnunfall von Hannō

Der Eisenbahnunfall von Hannō (jap. 八高線列車脱線転覆事故, Hachikō-sen ressha dassen tempuku jiko, dt. „Entgleisung und Umsturz auf der Hachikō-Linie“) ereignete sich am 25. Februar 1947 auf der Hachikō-Linie, in der Präfektur Saitama in Japan, zwischen den Bahnhöfen Higashi-Hannō und Komagawa im heutigen Hidaka, etwa 30 km westlich von Tokio, als ein Zug wegen überhöhter Geschwindigkeit aus einer Kurve getragen wurde. 184 Reisende wurden dabei getötet.

Ausgangslage[Bearbeiten]

Die Strecke weist zwischen den Bahnhöfen Higashi-Hannō und Komagawa ein erhebliches Gefälle auf. Der verunglückte Zug befuhr die Strecke bergabwärts. Er war aus alten Personenwagen mit hölzernem Aufbau gebildet und wurde von einer Dampflokomotive gezogen.

Unfallhergang[Bearbeiten]

Der Zug entgleiste in einer Kurve auf einem Streckenabschnitt mit einem Gefälle von 20 ‰. Die vier letzten der sechs überfüllten Personenwagen stürzten um und 5,6 m tief vom Gleisbett auf ein Feld. Ursache war überhöhte Geschwindigkeit, weil der Zug nicht ausreichend gebremst worden war. Die hölzernen Personenwagen wurden weitgehend zertrümmert, was wesentlich zum Ausmaß des Unfalls beitrug.[1]

Folgen[Bearbeiten]

184 Menschen starben, 495 wurden verletzt.[2] Dies war damals der schwerste Eisenbahnunfall der japanischen Nachkriegsgeschichte. Der Unfall war Anlass, bis 1955 die noch etwa 3000 im Einsatz befindlichen Reisezugwagen mit hölzernen Aufbauten durch Fahrzeuge aus Stahl zu ersetzen.

Literatur[Bearbeiten]

  • 歴史でめぐる鉄道全路線 国鉄・JR NO.45 埼京線・八高線・川越線・武蔵野線・京葉線 [= Eisenbahnstrecken-Geschichte JNR/JR No. 45: Saikyo-Line, Hachiko-Linie, Kawagoe-Linie, Musashino-Linie, Keiyo-Linie]. Verlag Asahi Shimbun. 2010. S. 20.
  • Hideo Shima: Birth of The Shinkansen - A Memoir. In: Japan Railway & Transport Review 11, S. 45–48.
  • Masao Saito: Japanese Railway Safety and Technology of the Day. In: Japan Railway and Transport Review 33 (Dezember 2002). [Masao Saito nennt unzutreffender Weise das Jahr 1946 für den Unfall, vermutlich ein Versehen.]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Shima.
  2. Eisenbahnstrecken-Geschichte JNR/JR No. 45.

Koordinaten fehlen! Hilf mit.