Ekranas Panevėžys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ekranas Panevėžys
Vereinswappen von Ekranas Panevėžys
Voller Name Ekranas Panevėžys
Ort Panevėžys
Gegründet 3. März 1963
Vereinsfarben rot-blau
Stadion Aukštaitija-Stadion
Plätze 4.000
Präsident Mindaugas Kasperūnas
Trainer Mindaugas Čepas
Homepage www.fkekranas.lt
Liga A Lyga
2013 3. Platz
Heim
Auswärts

Ekranas Panevėžys ist ein litauischer Fußballverein aus Panevėžys und spielt derzeit in der ersten Liga.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 3. März 1963 wurde der Verein als FK Ekranas gegründet und 1994 in Ekranas Panevėžys umbenannt. 2010 nahm das Team am GUS-Pokal teil, wobei sie im Halbfinale nach einer 0:3-Niederlage am kasachischen Verein FK Aqtöbe scheiterten. Von 2008 bis 2012 sicherte sich der Verein fünfmal in Folge die nationale Meisterschaft und feierte außerdem 2010 und 2011 mit dem gleichzeitigen Pokalsieg das Double.

Europapokal[Bearbeiten]

Das Team nahm an der Qualifikation für die Champions League Saison 2006/07 teil. In der ersten Runde bezwang die Mannschaft den albanischen Vertreter KF Elbasani, scheiterte jedoch in der zweiten Runde an Dinamo Zagreb. In der zweiten Qualifikationsrunde für die Saison 2009/10 unterlag der Verein dem FK Baku aus Aserbaidschan. In der dritten Qualifikationsrunde für die Saison 2011/12 unterlag der Verein dem BATE Baryssau aus Weißrussland.

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]