Elias Tillandz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elias Tillandz (auch Elias Tillands, Elias Erici Til-Landz, Elias Til-Landz) (* 1640; † 1693) war ein finnischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Tillandz“.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Elias Tillandz war Professor der Medizin an der Akademie zu Turku in Finnland. Er publizierte 1673 unter dem Titel Catalogus plantarum die erste Flora von Finnland.

Ehrentaxon[Bearbeiten]

Carl von Linné benannte nach ihm die Pflanzengattung der Tillandsien (Tillandsia), die zur Familie der Bromeliaceae gehört.[1][2]

Werke[Bearbeiten]

  • Catalogus plantarum. 1673

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Carl von Linné: Critica Botanica. Leiden 1737, S. 94
  2. Carl von Linné: Genera Plantarum. Leiden 1742, S. 135

Weblinks[Bearbeiten]