Elvira Popescu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Affiche de Charles Gesmar (1925)

Elvira Popescu (* 10. Mai 1894 in Bukarest; † 11. Dezember 1993 in Paris, Ile-de-France) war eine rumänische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Popescu studierte Drama am Conservatorul de Artă dramatică, unter der Leitung von Constantin Nottara und Aristizza Romanescu. Sie debütierte am Nationaltheater Bukarest im Alter von 16 Jahren. 1919 wurde sie künstlerische Leiterin des Excelsior Theatre.

Elvira Popescu verstarb im Alter von 98 Jahren in Paris. Ihre letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Cimetière du Père-Lachaise in der französischen Hauptstadt.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1912: Independența României
  • 1923: Țigăncușa de la iatac
  • 1931: L'étrangère
  • 1936: Der König (Le roi)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. knerger.de: Das Grab von Elvira Popescu