Erste Kamtschatka-Expedition

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erste Kamtschatka-Expedition war eine zwischen 1725 und 1730 durchgeführte Forschungs- und Entdeckungsreise unter der Leitung des dänischen Marineoffiziers Vitus Bering (1681–1741), die noch der russische Zar Peter I. angeregt und geplant hatte.

Zu den Aufgaben der Expedition gehörte die Feststellung der Ostgrenze des Russischen Reiches sowie der Beweis einer Landverbindung zwischen Asien und Amerika (siehe auch Deschnjow).

Wesentlichen Anteil an ihr hatte der russischen Sibirienforscher Alexei Iljitsch Tschirikow (1703–1748).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Erste Kamtschatka-Expedition Vorschau aus Andreas von Heßberg: Kamtschatka. Zu den Bären und Vulkanen im Nordosten Sibiriens. Trescher Verlag 2006, 350 Seiten