European Data Format

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das European Data Format (EDF) ist ein Datenformat, das den Austausch und die Speicherung von Biosignalen und anderen Daten aus biologischen Zeitreihen erlaubt. Als offenes und nicht-proprietäres Format gestattet EDF zusammen mit seiner Weiterentwicklung EDF+, Daten, die mit kommerziellen Geräten erhoben wurden, in einem neutralen Format zu archivieren, auszutauschen und zu analysieren. Daten, die mit EDF und EDF+ kodiert werden können, sind beispielsweise Signale, die über eine Elektroenzephalographie, ein Elektrokardiogramm und ähnliche Technologien gewonnen wurden. EDF ist heute das Standardformat für die Aufzeichnung von Polysomnographien.

EDF (ursprüngliche Version)[Bearbeiten]

EDF wurde erstmals im Jahre 1992 publiziert. Mit Hilfe des Formats können Mehrkanalinformationen gespeichert werden, wobei jeder Kanal eine eigene Samplingrate haben kann. Jede EDF-Datei besteht aus einem Header und einem oder mehreren Daten-Records. Der Header enthält allgemeine Informationen (Metadaten wie z. B. Patienten-Identifikation und Startzeit der Aufzeichnung) sowie technische Spezifikationen der Aufzeichnung wie Kalbrierungsdaten, Samplingrate, Filtereinstellungen etc. in ASCII-Form. Die Daten-Records enthalten die Aufzeichnungen in einem binären Format, das aus little-endian-kodierten Ganzzahlen in 16-bit-Auflösung besteht.

EDF+ (Weiterentwicklung)[Bearbeiten]

Das Nachfolgeformat EDF+ wurde im Jahre 2003 veröffentlicht. Es ist weitgehend kompatibel zu EDF, so dass Software, mit der EDF-Dateien dargestellt werden können, auch EDF+-Signale anzeigen kann (Aufwärts- und Abwärtskompatibilität). Im Gegensatz zu EDF können mit EDF+ auch diskontinuierliche Signale, Anmerkungen, Stimuli und Ereignisse, letztere in UTF-8-Kodierung, gespeichert werden. EDF+ ist ein Standardformat in der Medizintechnik, z. B. für Polysomnographie, EKG und EMG.

Literatur[Bearbeiten]

  • Kemp B, Värri A, Rosa AC, Nielsen KD, Gade J: A simple format for exchange of digitized polygraphic recordings. In: Electroencephalogr Clin Neurophysiol. 82, Nr. 5, May 1992, S. 391–3. doi:10.1016/0013-4694(92)90009-7. PMID 1374708. — EDF-Referenz.
  • Kemp B, Olivan J: European data format 'plus' (EDF+), an EDF alike standard format for the exchange of physiological data. In: Clin Neurophysiol. 114, Nr. 9, September 2003, S. 1755–61. PMID 12948806.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]