Exklusion (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exklusion (lat. excludere, „ausschließen“) steht für:

  • in der Soziologie den Ausschluss von Personen, siehe Exklusion
  • in der Aussagenlogik eine Wahrheitsfunktion (fwww); sie wird auch als Sheffer-Funktion (Shefferscher Strich) oder unter NAND diskutiert und entspricht dem konträren Gegensatz in der traditionellen Logik

Der Gegenbegriff ist die Inklusion.


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.