Farsi (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Farsi
Gewässer Persischer Golf
Geographische Lage 27° 59′ 34″ N, 50° 10′ 21″ O27.99289150.1725383Koordinaten: 27° 59′ 34″ N, 50° 10′ 21″ O
Farsi (Iran)
Farsi
Länge 852 m
Breite 407 m
Fläche 25 ha
Höchste Erhebung m
Einwohner (unbewohnt)

Farsi (persisch ‏جزیره فارسی‎, DMG ǧazīre-ye Fārsī) ist eine iranische Insel in der Provinz Buschehr im Persischen Golf.

Es gab auf der 3 m hohen Insel eine Marine-Basis[1] und die Insel ist reich an Öl und Gasvorkommen. Farsi ist Standort eines Leuchtturms.[2][3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Ahmad Razavi: Continental Shelf Delimitation and Related Maritime Issues in the Persian Gulf. Martinus Nijhoff, 1997, ISBN 90-411-0333-3, S. 131 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  2. Lighthouses of Southern Iran, abgerufen am 27. Januar 2012
  3. World List of Lights (WLOL) (Amateur Radio Lighthouse Society), abgerufen am 27. Januar 2012