Fatback Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fatback
Allgemeine Informationen
Genre(s) Funk, Disco
Gründung 1970 als Fatback Band
Website www.fatbackband.com
Gründungsmitglieder
Bill Curtis
Johnny King
Johnny Flippin
George Williams
Earl Shelton
George Adams
Gerry Thomas
Aktuelle Besetzung
Schlagzeug
Bill „Fatback“ Curtis
Gesang, Bass
Cordell „Pete“ Everett
Saxophon
Ed Jackson
Gesang
Isabella Dunn Gordon
Trompete
Ledjerick Todd Woods
Trompete
George Williams
Gitarre
Darryl McAllister
Keyboard
Bob „Zoot“ James
Ehemalige Mitglieder
Wayne Woolford
Saxophon
Fred Demerey
Gitarre
George Victory

Die Fatback Band, ab 1977 nur Fatback, ist eine amerikanische Funk- und Disco-Band. Ihr Ende Juli 1979 erschienener King Tim III (Personality Jock) gilt als erster Rapsong, der auf einer Platte veröffentlicht wurde.[1]

Die Fatback Band wurde 1970 in New York City nach einem Konzept von Bill Curtis gegründet. Curtis, ein erfahrener Schlagzeuger, wollte dabei die „fatback jazz beats“ aus New Orleans in einer Funkband zusammenführen. Fatback sieht sich selbst als eine der letzten Tanz- und Unterhaltungsbands und meint:

“Before DJ's existed, it was them [the bands] who where making people dance…”

„Bevor es DJs gab, waren sie es [die Bands], die die Leute zum Tanzen brachten…“

– FatbackBand.com

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. King Tim III - «Fatback band» (inklusive Video) auf Meilensteine der Rapgeschichte der Schweizer Radiosendergruppe DRS (abgerufen am 6. April 2010)

Weblinks[Bearbeiten]