Ferenc Kölcsey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ferenc Kölcsey

Ferenc Kölcsey (* 8. August 1790 in Sződemeter; † 24. August 1838 in Cseke) war ein ungarischer Schriftsteller.

Ferenc Kölcsey schrieb von Aufklärung und Romantik beeinflusste Lyrik und Essays. Er verfasste den Text der ungarischen Nationalhymne als Gedicht mit dem Untertitel A magyar nép zivataros századaiból „Aus den stürmischen Jahrhunderten des ungarischen Volks“. Von 1812 bis 1815 lebte er in einem schilfgedeckten klassizistischen Herrenhaus in Álmosd. Darin befindet sich heute ein Ferenc-Kölcsey-Museum[1]. Von 1832 bis 1834 war Kölcsey Landtagsabgeordneter.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ferenc Kölcsey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Àlmosd. In: www.zungarn.de. Abgerufen am 2. November 2013.