Ferrolegierung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Ferrolegierung werden mehrere Legierungen des Eisens (lat. ferrum) bezeichnet. Sie enthalten zumeist einen hohen Anteil des jeweiligen Legierungspartners und werden als Vorlegierungen für die Stahlerzeugung verwendet.

Beispiele[Bearbeiten]

Ferrovanadium

Verfahren[Bearbeiten]

Ferronickel kann man mit dem Krupp-Rennverfahren produzieren.[1] Ferromangan wird meist mit Hochöfen produziert (Japan, China und Russland)[2].

Entwicklung in der globalen Produktion von Ferrolegierungen, nach den Verfahren.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Akira Kudo: Japanese-German Business Relations: Co-operation and Rivalry in the Interwar.
  2. United States Geological Survey Ferroalloys Statistics and Information

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ferrolegierung – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien