Firhill Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firhill Stadium
Firhill Stadium von der Firhill Road gesehen
Firhill Stadium von der Firhill Road gesehen
Daten
Ort SchottlandSchottland Glasgow, Schottland
Koordinaten 55° 52′ 54″ N, 4° 16′ 10″ W55.881666666667-4.2694444444444Koordinaten: 55° 52′ 54″ N, 4° 16′ 10″ W
Eigentümer Partick Thistle
Eröffnung 1909
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 10.887 Plätze
Spielfläche 101 x 69 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Firhill Stadium ist ein Fußballstadion in Glasgow, Schottland. Es wurde 1909 erbaut und wird vom schottischen Fußballverein Partick Thistle genutzt. Von Dezember 2005 bis Sommer 2012 war das Stadion auch die Heimstätte des Rugby Union-Teams Glasgow Warriors. Das Firhill Stadium bietet derzeit 10.887 überdachte Sitzplätze für die Zuschauer.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit der Eröffnung des Firhill Stadium spielt der Fußballclub Partick Thistle in der Spielstätte, die den vorherigen Spielort Meadowside ersetzte.[1] Das Stadion ist die sechste Sportstätte in dem der 1876 gegründete Verein Partick Thistle seine Heimspiele austrägt.[2] Im Jahr 1927 errichtete man den Main Stand und hatte damals 6.000 Plätze. Ein Jahr später am 25. Februar fand das Länderspiel der schottischen Fußballnationalmannschaft gegen Irland im Firhill Stadium statt. Es blieb bis heute das einzige Spiel der schottischen Mannschaft im Firhill. Der Besucherrekord für ein Partick-Spiel stammt vom 18. Februar 1922, als Partick Thistle gegen die Glasgow Rangers vor 49.838 Zuschauern antrat.[3] Im Jahr 2000 war das Stadion Austragungsort eine Spiels der Rugby-League-Weltmeisterschaft. Am 29. Oktober trafen die beiden Rugby-League-Nationalmannschaften von Schottland und der New Zealand Māori aufeinander. Das schottische Team verlor mit 16:17 gegen die Māori.

Das Stadion wurde mit den Jahren durch Neubauten der Tribünen umgestaltet. Im Jahr 1994 wurde der neue Jackie Husband Stand auf der Gegenseite mit 6.263 Sitzplätzen erbaut; der den alten überdachten Stehplatzrang ersetzte. Benannt ist der Bau nach dem ehemaligen Spieler Jackie Husband, der von 1938 bis 1950 für Partick Thistle spielte. Der alte Stehrang im Norden wurde abgerissen und 2002 durch den überdachten North Stand ersetzt, damit der Verein die Anforderungen der Scottish Premier League in Bezug auf die Sitzplatzkapazität erfüllen konnte. Die Tribüne hatte zuerst zwei Drittel der Platzbreite und wurde 2003 auf die ganze Breite erweitert. Der Main Stand fasst heute noch rund 2.900 Zuschauer. Im Januar 2006 gab der Club bekannt, das die Haupttribüne aufgrund der hohen Kosten nur noch zu Ausnahmen wie Pokalspielen und Derbys gegen die Glasgow Rangers genutzt werden. Bei den Spielen der Glasgow Warriors gegen die Ligakonkurrenten Edinburgh Rugby wird der Main Stand weiterhin genutzt.

Die Südtribüne City End war wie der andere Hintertorrang im Norden eine unüberdachte Stehplatztribüne. Sie wurde für die Nutzung geschlossen und abgerissen. Heute befindet sich an ihrer Stelle eine Rasenfläche. Es ist geplant im Süden eine neue Sitzplatztribüne mit 1.000 Plätzen zu errichten. 2009 verkaufte der Verein das Südende und die Haupttribüne für 1 Mio. £ an die Immobiliengesellschaft Firhill Development Ltd. Die Gesellschaft plant dort die Errichtung neuer Zuschauerränge in Verbindung mit Wohnungen und Geschäften.[4][5] Die Gästefans haben ihren Platz auf der Nordtribüne und auf dem nördlichen Ende der Haupttribüne.[3]

Tribünen[Bearbeiten]

  • Main Stand - (Ost, 2.900 Sitzplätze)
  • Jackie Husband Stand - (West, 6.263 Sitzplätze)
  • North Stand - (Nord, 1.724 Sitzplätze, Gästerang)
  • City End - (Süd, ehemalige Stehplatztribüne, außer Betrieb)

Bilder[Bearbeiten]

0Main Stand 0Jackie Husband Stand 0North Stand
Main Stand Jackie Husband Stand North Stand

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Firhill Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ptearlyyears.net: Meadowside (englisch)
  2. ptearlyyears.net: Frühere Stadien des Vereins (englisch)
  3. a b scottishgrounds.co.uk: Stadiondaten (englisch)
  4. theglaswegian.co.uk: Bericht über Stadionpläne (englisch) Artikel vom 18. März 2010
  5. ptfc.co.uk: Bericht zur Zukunft des Stadions auf der Homepage des Vereins (englisch) Artikel vom 15. März 2010