Flanders Recorder Quartet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Flanders Recorder Quartet ist ein belgisches Ensemble für Blockflötenmusik.

Die Gründung erfolgte 1987. Die Mitglieder sind Bart Spanhove, Tom Beets, Joris van Goethem und Paul van Loey. 1990 gewannen sie den Brügger Wettbewerb Musica Antiqua. Weltweit spielten sie über 1200 Konzerte.

Tondokumente[Bearbeiten]

  • Banchetto Musicale (20 Jahre FRQ)
  • BACH
  • Matthew Locke - Consort of Fower Parts (6 Suiten)
  • Magic (FRQ & Friends)
  • Bassano - Viva l'amore, XVI-XVII secolo
  • Armonia Di Flauti (5 Jahrhunderte Flötenmusik)
  • Le Quattro Stagioni - Antonio Vivaldi
  • Sonata Pro Tabula - Biber, Schmelzer & others
  • Mit Flöten Chor - Deutsche Barock Kammermusik
  • The Ultimate Recorder - Flanders Recorder Quartet in concert
  • Sei Willekommen - Christmas music from the Middle Ages to the Baroque
  • Browning my dere - English consort music
  • Flemish Contemporary Recorder Music - Novecento
  • Early Italian Recorder Music - Seicento
  • The Nations

Weblinks[Bearbeiten]