Folsom (New Mexico)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Folsom
Union County New Mexico Incorporated and Unincorporated areas Folsom Highlighted.svg
Lage von Folsom im Union County in New Mexiko
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Mexico
County:

Union County

Koordinaten: 36° 51′ N, 103° 55′ W36.848055555556-103.918055555561948Koordinaten: 36° 51′ N, 103° 55′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 75 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 53,6 Einwohner je km²
Fläche: 1,4 km² (ca. 1 mi²)
davon 1,4 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 1948 m
Postleitzahl: 88419
Vorwahl: +1 575
FIPS:

35-26780

GNIS-ID: 0902249
Eine Speerspitze der Folsom-Kultur, charakteristisch ist der lange Schaft

Folsom ist ein Dorf im Union County im US-Bundesstaat New Mexico. Im Jahr 2000 hatte das Dorf 75 Einwohner. Das Dorf umfasst eine Fläche von 1.4 km2 und liegt auf 1948 müM.

Das kleine Dorf erlangte internationale Bekanntheit für die Archäologie Nordamerikas durch eine in der Nähe befindliche Ausgrabungsstätte. Hier wurden 1927 erstmals Beweise für die gleichzeitige Existenz prähistorischer Bisons und Menschen gefunden. Die hier gefundenen charakteristischen Speerspitzen nennt man deshalb Folsom Points und das Volk, das hier lebte, die Folsom-Menschen. Das von Jesse Figgins ausgegrabene Beweisstück, eine Speerspitze, die noch zwischen den Rippen einer vor etwa 10.000 Jahren ausgestorbenen Bisonart steckt, kann heute im Denver Museum of Nature and Science bestaunt werden. Die Ausgrabungsstätte, die sich etwas westlich vom Dorf, bereits im Colfax County befindet, ist heute ein National Historic Landmark.

Weblinks[Bearbeiten]