Fußballmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Abwehrspieler (vorne, im weißen Trikot) bereitet sich auf den Angriff vor.

Eine Fußballmannschaft ist eine Mannschaft, die den Fußballsport ausübt. Eine Fußballmannschaft besteht auf dem Platz aus einem Torwart und 10 Feldspielern (11 Spieler insgesamt). Ein Spieler ist außerdem der Spielführer (Mannschafts-Kapitän, bzw. einfach Kapitän). Bei Jugendfußballmannschaften (bis D-Jugend) und Damenmannschaften gibt es auch 7er Mannschaften (1 Torwart + 6 Feldspieler). Dabei wird quer auf einer Hälfte des normalen Spielfeldes auf Jugendtore gespielt.

Man unterscheidet grundlegend zwischen Auswahlmannschaften (z. B. Nationalmannschaften) und Vereinsmannschaften. Während der Fußballweltmeister unter den Nationalmannschaften ausgespielt wird, spielen in Vereinswettbewerben wie der Fußball-Bundesliga Vereinsmannschaften gegeneinander. Die Spiele des Vereins absolviert ein Fußballspieler als Angestellter bzw. Mitglied des Vereins, die Spiele in der Nationalmannschaft werden als Ehre für jeden Spieler angesehen.

Der Begriff Fußballverein oder Fußballclub bezeichnet die Organisationsstruktur eines Vereins mitsamt einer Mannschaft, der Begriff wird aber oft als Synonym und zur Identifikation einer Vereinsmannschaft verwendet.

Im englischen Sprachraum werden Gruppen und Kollektive deutscher Teilnehmer an sportlichen Ereignissen, speziell im Fußball, ebenfalls respektvoll „The Mannschaft“ genannt.

Aufbau einer Fußballmannschaft mit Begriffserklärungen[Bearbeiten]

  • Torwart: Er muss im Tor die Torschüsse abwehren.
  • Abwehrspieler: Sie sollen den gegnerischen Tordrang bremsen und den eigenen wieder initiieren.
  • Libero: Verteidiger ohne direkten Gegenspieler. Organisator der Abwehr.
  • Mittelfeldspieler: Für den Spielaufbau zuständig. Unterstützt Abwehr und Sturm.
  • Stürmer: Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Tore für die eigene Mannschaft zu erzielen. (Synonyme: Angreifer, Spitze).
  • Hängende Spitze: Bindeglied zwischen Mittelfeld und Sturm einer Mannschaft. Mittelfeldspieler ohne Defensivaufgaben.