GPSBabel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
GPSBabel
GPSBabelLogo.png
Aktuelle Version 1.5.0
(13. April 2014)
Betriebssystem GNU/Linux, MS-Windows, Mac OS X, POSIX-kompatibel
Kategorie Geoinformationssystem
Lizenz GPL (Freie Software)
Deutschsprachig nein
www.gpsbabel.org (englisch)

GPSBabel ist eine freie Software zur Konvertierung unterschiedlicher GPS-Datenformate.

GPSBabel steht unter der GPL und kann kostenfrei genutzt werden.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Im Bereich der GPS-Navigation und dem Erzeugen von GPS-Datenspuren gibt es herstellerbedingt eine große Vielfalt von Datenformaten. In der Regel erzeugen die GPS-Geräte verschiedener Hersteller GPS-Daten (Tracks, Routen und Wegpunkte) in proprietären Formaten. Wie der Name bereits andeutet (Babylonische Sprachverwirrung), dient GPSBabel der möglichst verlustfreien Konvertierung von einem GPS-Format in ein anderes. Dabei unterstützt GPSBabel mittlerweile mehrere Dutzend Klartext- und Binärformate sowie Protokolle zum direkten Lesen und Schreiben eines angeschlossenen GPS-Geräts. GPSBabel bietet auch eine Reihe von Filter-Funktionen an, die bei der Konvertierung angewendet werden können. Beispiele dafür sind Funktionen zum Vereinfachen von Routen oder das Löschen von Punkten mit ungenügender Genauigkeit. Ist ein GPS-Gerät an den Computer angeschlossen, kann GPSBabel Positionsdaten auch in Echtzeit verarbeiten.

Auf Microsoft Windows und Mac OS X gibt es für GPSBabel auch eine grafische Benutzungsoberfläche. Daneben bieten unter anderen folgende Programme eine grafische Benutzungsoberfläche für GPSBabel an:

  • QGIS via GPS-Plugin
  • Gebabbel (Linux)

Wichtige unterstützte Formate sind GPS Exchange Format, zahlreiche Garmin- und Magellan-Formate und Protokolle, Keyhole Markup Language, Formate von DeLorme, mehrere POI-Formate und viele andere mehr.

Siehe auch[Bearbeiten]

  • GPX, ein Austauschformat für GPS-Daten

Weblinks[Bearbeiten]