GRAVES

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Empfangsstelle
Meteorscatter-Echos des GRAVES-Radars vom Perseiden-Schauer 2007 mit hörbarem Dopplereffekt

GRAVES (französisch grand réseau adapté à la veille spatiale) ist ein französisches militärisches Radarsystem.

Es ist seit 2005 in Betrieb und dient der Bahnbestimmung von künstlichen Erdsatelliten. Der Sender bei Broye-Aubigney-Montseugny (47° 20′ 53″ N, 5° 30′ 54″ O47.3485.5151) sendet auf einer Frequenz von 143,050 MHz, die Empfangsstation befindet sich 364 km südlich davon bei Revest-du-Bion (44° 4′ 17″ N, 5° 32′ 5″ O44.07155.5346).

Das System wurde vom ONERA entwickelt und wird von der Armée de l’air betrieben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing