Gabriel Lenkiewicz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriel Lenkiewicz (* 15. März 1722; † 10. November 1798 in Rom) war Generalvikar[1] der Societas Jesu in Russland.

Leben[Bearbeiten]

Als am 7. Juli 1785 sein Vorgänger, Stanislaw Czerniewicz, starb, wählte die Generalversammlung des Ordens am 27. September desselben Jahres Lenkiewicz zum Generalvikar.

Am 10. November 1798 starb Gabriel Lenkiewicz.

Notizen[Bearbeiten]

  1. Von 1782 bis 1801 trug das Oberhaupt des Jesuitenordens den Titel eines Generalvikars (siehe Catholic Encyclopedia: The Jesuits After the Restoration (1814-1912))
Vorgänger Amt Nachfolger
Stanislaw Czerniewicz Generalvikar der Gesellschaft Jesu
17851789
Franciscus Kareu