Gary K. Wolfe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gary K. Wolfe

Gary Kent Wolfe (* 1946) ist ein US-amerikanischer Biograf von Science-Fiction-Autoren. Er verfasste Werke zu Altmeistern der Science Fiction wie etwa Isaac Asimov und David Lindsay. Darüber hinaus schreibt er Kritiken und Artikel, meist ebenfalls zum Thema der phantastischen Literatur und deren Autoren. Wolfe, der mit Ellen R. Weil verheiratet ist, veröffentlichte 1982 die Anthologie Science Fiction Dialogues und bekam 2007 den World Fantasy Award für seine Kritiken in der Zeitschrift Locus. Seine Sammlung von Besprechungen Soundings erhielt 2005 einen British Science Fiction Award als bestes Non-fiction-werk des Jahres.

Schriften[Bearbeiten]

Artikel und Essays
  • The Known and the Unknown: The Iconography of Science Fiction (1979)
  • Preface (Science Fiction Dialogues) (1982)
  • David Lindsay, 1982 und 2007, ISBN 0916732266
  • Harlan Ellison: An Introduction (mit Ellen Weil, 1990)
  • The Dawn Patrol: Sex and Technology in Farmer and Ballard (1990)
  • The Bear and the Wolf: Gregory Benford's "Against Infinity" (1991)
  • 1994: The Year in Review (1995)
  • 1996 ABA Draws 38,000 (1996)
  • 1995: The Year in Review (1996)
  • Harlan Ellison: The Edge of Forever (mit Ellen Weil, 2002)
  • Soundings: Reviews 1992-1996, 2005

Weblinks[Bearbeiten]