Geziefer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geziefer steht für eine Gruppe von Tieren. Das Wort bezeichnet ursprünglich Tiere, die für ein Opfer geeignet sind (althochdeutsch zebar)[1]. Vorrangig gemeint sind Schafe und Ziegen. Als Abgrenzung dazu entstand der heute noch gebräuchliche Begriff Ungeziefer.

Der Begriff findet sich fast ausschließlich in alten, oft in biblischen Texten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Geziefer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geziefer in: Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm, Bd. 7, Sp. 7045