Goldkehlbülbül

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Goldkehlbülbül
Goldkehlbülbül

Goldkehlbülbül

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Familie: Bülbüls (Pycnonotidae)
Gattung: Echte Bülbüls (Pycnonotus)
Art: Goldkehlbülbül
Wissenschaftlicher Name
Pycnonotus xantholaemus
(Jerdon, 1845)

Der Goldkehlbülbül (Pycnonotus xantholaemus) ist ein in Südindien lebender Singvogel.

Der Vogel lebt in steinigen, mit Gestrüpp bedeckten Hügeln in den Ostghats, in Zentralindien und auch in einigen Plätzen in den Westghats. Er ist gewöhnlich scheu, versteckt sich im Gebüsch und wird meist durch seinen Ruf entdeckt.

Er ernährt sich hauptsächlich von Beeren und manchmal von kleinen Insekten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Goldkehlbülbül – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
  • Pycnonotus xantholaemus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2008. Eingestellt von: BirdLife International, 2008. Abgerufen am 2. Januar 2009