Graecostasis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Graecostasis war der Versammlungsort der griechischen Gesandten auf dem Forum Romanum.

Sie befand sich gegenüber der Curia Hostilia nahe bei der Rostra und war vermutlich etwas erhöht (vgl. Varro 1. 1. 5, 155 und Plinius nat. 33, 19). Zur Lagebestimmung kann Plinius' Aussage (nat. 7, 212) dienen, dass die Mittagsstunde eingetreten war, wenn die Sonne zwischen Graecostasis und Rostra stand. Ob es sich bei der Graecostasis nur um eine Art Plattform oder ein wirkliches Bauwerk handelte, ist nicht ganz klar. Im Zuge der Umgestaltung des Comitiums und der Verlegung der Rostra unter Caesar und Augustus wurde die Graecostasis aufgelöst.

Literatur[Bearbeiten]

  • J. O. Connor, The Graecostasis of the Roman forum, Madison 1904
  • Lugli, Centro, S. 63, 85 f., 93 f. und 116