Groningen Grizzlies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Groningen Grizzlies
Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte Groninger IJshockey Stichting (1969−1993)
GIJS Bears Groningen (1993−2004)
Groningen Grizzlies (2004−2007)
Pecoma Grizzlies (2007−2010)
GIJS Bears Groningen
Standort Groningen, Niederlande
Vereinsfarben rot, schwarz, weiß
Liga Eredivisie
Spielstätte Sportcentrum Kardinge
Kapazität 800 Plätze

Die Groningen Grizzlies sind ein niederländischer Eishockeyklub aus Groningen. Die Mannschaft spielte bis 2010 als eines von neun Teams in der höchsten Klasse des Landes, der Eredivisie. Derzeit spielt sie unter der Bezeichnung GIJS Bears Groningen in der zweitklassigen Ersten Division.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Sportcentrum Kardinge, Heimspielstätte des Clubs

Der Verein wurde am 23. Dezember 1969 als Groninger IJshockey Stichting (GIJS) gegründet und spielte bis 1976 in den unteren Spielklassen der Niederlande. 1976 gelang der Aufstieg in die Eredivisie, der höchsten nationalen Spielklasse. In der Saison 1985/86 gewann die Mannschaft zum ersten und bisher einzigen Mal den niederländischen Meistertitel.

Aufgrund fehlender Sponsoreneinnahmen zog sich der Verein 1988 aus der Eredivisie zurück und spielte fortan in der obersten Amateurliga des Landes, der Eerste divisie. In den Jahren 2006 und 2007 gewannen die Grizzlies die Meisterschaft dieser Liga und stiegen 2007 wieder in die Eredivisie auf. Mit Sergei Jaschin als Trainer belegte das Team in den folgenden drei Jahren meist hintere Tabellenplätze und gewann in der Saison 2009/10 nur ein einziges Spiel. Aufgrund dieses Misserfolges und sinkender Zuschauerzahlen zog sich der Verein im Sommer 2010 erneut aus der Eredivisie zurück. Derzeit nimmt die Mannschaft unter ihrem alten Namen GIJS Bears Groningen an den Spielen der zweitklassigen Ersten Division teil.

Erfolge[Bearbeiten]

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Legende zur Saisonstatistik:
(GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U = Unentschieden; OL oder ON = Overtime-Niederlage; SOL oder SON Shootout-Niederlage; P = Punkte; Pct % = Siege in %; GF oder T = Tore; GA oder GT = Gegentore)

Saison Sp S S n.V. U N n.V. N T GT P Platz Playoffs
2009–10 28 1 0 - 1 26 87 223 4 8. Platz nicht qualifiziert
2008–09 24 10 2 - 0 12 77 90 34 6. Platz Viertelfinale-Niederlage gegen Geleen
2007–08 24 1 1 - 1 21 61 207 6 7. Platz nicht qualifiziert
1988–2006 Eerste divisie
1986–87 10 4 - 2 - 4 52 54 12 4. Platz nicht qualifiziert
1985–86 16 10 - 2 - 4 87 60 22 1. Platz Meister
1984–85 36 27 - 1 - 8 289 136 55 4. Platz Dritte Runde
1983–84 10 3 - 0 - 7 39 65 6 5. Platz Halbfinal-Niederlage gegen (0:2)
1981–83 Eerste divisie
1980–81 32 13 - 5 - 14 171 136 31 6. Platz nicht qualifiziert
1979–80 18 10 - 3 - 5 102 76 23 4. Platz Dritte Runde
1978–79 18 11 - 1 - 6 91 76 23 4. Platz Zweite Runde
1977–78 20 15 - 0 - 5 114 86 30 1. Platz Zweite Runde
1976–77 24 9 - 1 - 14 127 154 30 6. Platz
1975–76 14 9 - 2 - 7 62 77 12 5. Platz

Weblinks[Bearbeiten]