Grundkarte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Grund- oder Basiskarte ist eine wichtige Grundlage für die Herstellung genauer, großmaßstäbiger Landkarten.

Sie wird in der Fotogrammetrie aus Luftbildern mit speziellen Messbildkameras hergestellt, die das Gelände aus Flugzeugen senkrecht nach unten fotografieren.

Die meisten Basiskarten haben Maßstäbe um 1:5.000 – liegen also im Detaillierungsgrad zwischen einem Plan und einer guten Wanderkarte. Sie werden manchmal direkt als Luftbildkarte verwendet.

Grundkarten können aber nicht durch Verkleinerung zu topografischen bzw. Landkarten umgebildet werden, sondern benötigen Zwischenschritte:

Siehe auch: Deutsche Grundkarte