Gymnocalycium bodenbenderianum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gymnocalycium bodenbenderianum
Gymnocalycium bodenbenderianum pm.jpg

Gymnocalycium bodenbenderianum

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Trichocereeae
Gattung: Gymnocalycium
Art: Gymnocalycium bodenbenderianum
Wissenschaftlicher Name
Gymnocalycium bodenbenderianum
(Hosseus) A.Berger

Gymnocalycium bodenbenderianum ist eine Pflanzenart in der Gattung Gymnocalycium aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Gymnocalycium bodenbenderianum wächst mit bräunlichen bis graugrünen, flachen, scheibenförmigen Trieben die kaum über die Bodenoberfläche herausragen und erreicht bei Durchmessern von bis zu 8 Zentimetern Wuchshöhen von 2 bis 3 Zentimeter. Die elf bis 15 niedrigen Rippen sind gerundet und deutlich gehöckert. Die drei bis sieben kräftigen, rückwärts gebogenen, schwärzlich braunen Dornen vergrauen im Alter. Sie sind bis zu 10 Millimeter lang.

Die weißlichen bis hellrosafarbenen Blüten sind 3,5 bis 6 Zentimeter lang. Ihre Blütenröhre ist schmal. Die blaugrünen Früchte sind eiförmig. Sie sind bis zu 2 Zentimeter lang (oder länger) und weisen Durchmesser von zu bis 1 Zentimeter auf.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Gymnocalycium bodenbenderianum ist in den argentinischen Provinzen Catamarca, Córdoba , La Rioja, San Juan und Santiago del Estero in Höhenlagen von 100 bis 1100 Metern verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Echinocactus bodenbenderianus erfolgte 1928 durch Carl Curt Hosseus. Alwin Berger stellte die Art ein Jahr später in die Gattung Gymnocalycium.[1] Es werden folgende Unterarten unterschieden:

  • Gymnocalycium bodenbenderianum subsp. bodenbenderianum
  • Gymnocalycium bodenbenderianum subsp. intertextum

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Least Concern (LC)“, d.h. als nicht gefährdet geführt.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kakteen. 1929, S. 221, 341.
  2. Gymnocalycium bodenbenderianum in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Demaio, P., Perea, M. & Trevisson, M., 2010. Abgerufen am 13. März 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gymnocalycium bodenbenderianum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien