Héroux-Devtek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Héroux-Devtek
Rechtsform Inc.
ISIN CA42774L1094
Gründung 1942
Sitz Longueuil, Québec KanadaKanada Kanada
Leitung Gilles Labbe
Mitarbeiter 1.600 (2014)
Umsatz 257 Mio. CAD (2013)[1]
Branche Luft und Raumfahrttechnik
Website www.herouxdevtek.com

Héroux-Devtek Inc. ist ein kanadisches Luft- und Raumfahrtunternehmen, welches spezielle Bauteile und andere Komponenten für die Luft und Raumfahrt entwickelt und produziert. Das Unternehmen ist an der kanadischen Börse in Toronto gezeichnet. Neben der Konzernzentrale in Longueuil, Québec hat das Unternehmen weitere Standorte in Kanada und in den USA und Großbritannien.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Jahre 1942 von Eugène Héroux in Kanada gegründet. Das Unternehmen begann mit der Produzierung von Bauteilen und Komponenten in der Luft und Raumfahrt. 1960 wurde damit begonnen Landegestelle und Fahrwerke für Flugzeuge zu entwickeln, zu konstruieren und herzustellen. Im Jahre 1969 entwickelt und produziert Héroux das Landegestell für das amerikanische Apollo Lunar Modul für die Nasa. 1986 erfolgte der Börsengang des Unternehmens. 1987 erfolgte die Übernahme der McSwain Manufacturing Corporation. Von da an begann das Unternehmen mit der Entwicklung von Komponenten für Gasturbinen Triebwerken. 1999 übernahm das Unternehmen die Firmen Métro Machining Corporation sowie Les Industries C.A.T. inc. 2000 erfolgte die Akquisition von Devtek Corporation. 2004 erfolgte die Übernahme von Progressive Inc. Im Jahr 2010 folgten die Übernahmen von Eagle Tool und E2. Am 3. Februar 2014 übernahm Héroux-Devtek das britische Unternehmen APPH, welches auch Fahr- und Landegestelle für diverse Flugzeugtypen entwickelt und herstellt.[2]

Gegenwart[Bearbeiten]

Fahrwerke und Landegestelle[Bearbeiten]

Das Unternehmen produziert heute Fahrwerke und Landegestelle für den Flug und Raumfahrtmarkt. Das Unternehmen zählt zu den bedeutendsten in dieser Produktkategorie weltweit. Neben Komponenten für den zivilen Markt bietet das Unternehmen auch Lösungen für den militärischen Bereich an.

Aerodynamische Komponenten[Bearbeiten]

Das Unternehmen entwickelt und baut aerodynamische Rahmenkomponenten für die zivile als auch für die militärische Luft und Raumfahrt. An den Standorten Quebec Kanada und Texas USA werden Rahmen und andere Subkomponenten entwickelt, geplant und gebaut. Die elektronischen Bauteile werden in Ontario Kanada entwickelt, konstruiert und gebaut.

Industrielle Produkte[Bearbeiten]

Héroux-Devtek entwickelt und baut Maschinen und Fabrikationsanlagen für Windkraftanlagen, Power Generation (Gasturbinen), und entwickelt auch schwere Industrieanlagen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Héroux-Devtek: Annual Report 2013 (englisch)
  2. Heroux-Devtek acquires British landing gear company APPH for $128 Million - The Record.Com, abgerufen am 4. März 2014