Kanadischer Dollar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dollar
Staat: Kanada
Unterteilung: 100 Cents
ISO-4217-Code: CAD
Abkürzung: $, C $
Wechselkurs:
(29. August 2014)

EUR = 1,431 CAD
1 CAD = 0,699 EUR

CHF = 1,187 CAD
1 CAD = 0,843 CHF

Wechselkurs zwischen Euro und kanadischem Dollar seit 1999

Der kanadische Dollar (engl. Canadian dollar, frz. dollar canadien) ist die Währung Kanadas.

Ein Dollar wird in 100 Cents unterteilt. Er wird von der Bank of Canada ausgegeben.

Durch den Uniform Currency Act/Loi sur l'uniformité de la monnaie im April 1871 wurde der Dollar in Kanada eingeführt. Die kanadischen Provinzen erhielten so alle eine einheitliche Währung.

Der kanadische Dollar war bis zum 10. April 1933 mit Gold gedeckt.

In der Umgangssprache heißt der kanadische Dollar buck (eng.) (unsicher von buck(skin) = Ziegenbock(leder) als frühem Tauschgut abstammend[1]) oder piastre (frz.). Ein weiterer Name ist loonie (eng.) oder huard (frz.), womit sowohl die Ein-Dollar-Münze als auch metonymisch die Währung insgesamt gemeint ist. Der Name leitet sich von der Abbildung eines Eistauchers (englisch loon, französisch huard) auf der Rückseite der Münze ab. Die Münzen werden von dem öffentlichen Unternehmen Royal Canadian Mint geprägt, Banknoten werden von den Unternehmen Canadian Bank Note Company und BA International Inc (ehem. British American Banknote Company Ltd) hergestellt.

Münzen[Bearbeiten]

Die Münzen des kanadischen Dollars werden seit 1973 in Winnipeg in den beiden Landessprachen Englisch und Französisch geprägt und von der Königlich Kanadischen Münze herausgegeben. Das kanadische Staatsoberhaupt, Königin Elisabeth II., ziert die Vorderseite aller Münzen. Zu beachten ist, dass die 50-Cent-Stücke praktisch nicht mehr im Umlauf zu finden sind.

Wert Bezeichnung Zusammensetzung Vorderseite Rückseite Gewicht Durchmesser Dicke Umlauf
1 ¢ engl. (ugs.) Penny
frz. Cent
94 % St, 1,5 % Ni, 4,5 % Cu
(Oberfläche: Cu)
Elisabeth II. Ahornblatt 2,35 g 19,05 mm 1,45 mm bis 4. Februar 2013
5 ¢ engl. Nickel 94,5 % St, 3,5 % Cu, 2 % Ni
(Oberfläche: Ni)
Elisabeth II. Biber 3,95 g 21,2 mm 1,76 mm ja
10 ¢ engl. Dime 92 % St, 5,5 % Cu, 2,5 % Ni
(Oberfläche: Ni)
Elisabeth II. die Bluenose 1,75 g 18,03 mm 1,22 mm ja
25 ¢ engl. Quarter 94 % St, 3,8 % Cu, 2,2 % Ni
(Oberfläche: Ni)
Elisabeth II. Karibu 4,4 g 23,88 mm 1,58 mm ja
50 ¢ engl. Half Dollar 93,15 % St, 4,75 % Cu, 2,1 % Ni
(Oberfläche: Ni)
Elisabeth II. Wappen Kanadas 6,9 g 27,13 mm 1,95 mm selten
1 $ engl. Loonie
frz. Huard
91,5 % Ni 8,5 % Bronze
(Oberfläche: Bronze)
Elisabeth II. Eistaucher
engl. Loon
7 g 26,5 mm 1,75 mm ja
2 $ engl. Toonie Ring: 99 % Ni
Kern: 92 % Cu, 6 % Al, 2 % Ni
Elisabeth II. Eisbär 7,3 g 28 mm 1,8 mm ja

1-Cent-Münze:

Die Prägung von 1-Cent-Münzen wurde per Haushaltsgesetz vom 29. März 2012 im April 2012 eingestellt, die Ausgabe am 4. Februar 2013.[2]

Die umgangssprachliche Bezeichnung Penny geht auf die englische Währung zurück.

Im heutigen Gebiet von Kanada wurde mit Einführung einer dezimalen Währung 1858 erstmals eine "ONE CENT" Münze (Kupfer) verwendet. In Kanada selbst geprägt wurden 1-Cent-Münzen ab 1908, in Summe 35 Milliarden (94.000 Tonnen), die Hälfte davon in den letzten zwei Jahrzehnten. Ihre Form wurde schrittweise kleiner und leichter gestaltet, während der Realwert durch die Inflation sank. Den höchsten Sammlerwert von rund 1000 Dollar haben seltene 1-Cent-Münzen, die 2006 versuchsweise mit Kupferplattierung auf Zinkkern geprägt wurden (mit Prägezeichen „P“ für plated, nichtmagnetisch), während Folgeserien einen Eisenkern erhielten.

Die Produktion allein kostete zuletzt 1,6 Cent pro Stück und elf Millionen Dollar pro Jahr (660 Millionen Stück 2011). Die Einstellung erfolgt im Zuge budgetären Sparens und soll dem Handel wie Privaten den Handling-Aufwand ersparen. Bald sollen (nur) Bargeld-Transaktionen auf den nächsten vollen 5-Cent-Betrag ab- oder aufgerundet werden. Wohltätige Organisationen könnten mitwirken, die Cents einzusammeln. Die 1-Cent-Münzen bleiben aber bis auf Weiteres gültiges Zahlungsmittel.

Eine Million „letzte“ 1-Cent-Münzen werden Sammlern angeboten. Die Prägung der allerletzten erfolgte am 4. Mai 2012 in Winnipeg auf Knopfdruck durch den Finanzminister, sie geht ins Currency Museum der Bank of Canada in Ottawa.[3]

Banknoten[Bearbeiten]

Für die Ausgabe der Banknoten, die in Ottawa gedruckt werden, ist – im Gegensatz zu den Münzen – die Bank of Canada / Banque du Canada verantwortlich. Die Noten werden von der Canadian Bank Note Company (vormals British North American Bank Note Company) gedruckt. Seit November 2011 werden die Noten aus Kunststoff (Polymer) hergestellt.[4]

Serie von 2011 („Innovation“)
Wert Farbe Vorderseite Rückseite
5 $ Blau Wilfrid Laurier Kanadas Beiträge zur Internationalen Raumstation: das als Canadarm bekannte Remote Manipulator System und der Special Purpose Dexterous Manipulator Dextre.
10 $ Violett John Macdonald The Canadian (französisch: Le Canadien), ein transkontinentaler Reisezug, der zwischen Toronto und Vancouver verkehrt, und der die 1880 vollendete Verbindung zwischen Kanadas Ost- und Westküsten symbolisiert.
20 $ Grün Elisabeth II. Kanadisches Kriegerdenkmal in Vimy, Frankreich, das an die Schlacht von Vimy (1917) erinnert, die als eines der identitätsstiftenden Ereignisse der Nation gilt.
50 $ Rot William Lyon Mackenzie King Eisbrecher und arktisches Forschungsschiff CCGS Amundson der kanadischen Küstenwache.
100 $ Braun Robert Borden Forscherin am Mikroskop und Insulinflasche, die auf die Entdeckung des Insulins beim Menschen durch Frederick Banting und Charles Best hinweist.
Serie von 2001 („Kanadareise“)
Wert Farbe Vorderseite Rückseite
5 $ Blau Wilfrid Laurier Kinder, die Eishockey und andere Wintersportarten spielen; Auszug aus dem Werk The Hockey Sweater / Le chandail de hockey von Roch Carrier
10 $ Violett John Macdonald Friedenstruppen und Kriegsdenkmal; Auszug aus dem Gedicht In Flanders Fields/Au champ d'honneur von John McCrae
20 $ Grün Elisabeth II. Kunstwerk von Bill Reid; Auszug aus der Novelle The Hidden Mountain / La montagne secrète von Gabrielle Roy.
50 $ Rot William Lyon Mackenzie King The Famous Five / Les Célèbres cinq (historische kanadische Frauenrechtlerinnen) und Thérèse Casgrain; Zitat aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
100 $ Braun Robert Borden Moderne und historische Landkarten Kanadas; Auszug aus dem Gedicht Jacques Cartier in Toronto / Jacques Cartier à Toronto von Miriam Waddington
Serie von 1986 („Vögel Kanadas“)
Wert Farbe Vorderseite Rückseite
2 $ Terrakotta Elisabeth II. Wanderdrossel (eng. robin, frz. merle d'Amérique)
5 $ Blau Wilfrid Laurier Gürtelfischer (lat.: Ceryle alcyon, eng.: belted kingfisher, frz.: martin-pêcheur)
10 $ Violett John Macdonald Fischadler (eng. osprey, frz. balbuzard)
20 $ Grün Elisabeth II. Eistaucher (eng. common loon, frz. huard à collier)
50 $ Rot William Lyon Mackenzie King Schneeeule (eng. snowy owl, frz. chouette harfang)
100 $ Braun Robert Borden Kanadagans (eng. canada goose, frz. bernache du Canada)
1000 $* Rötliches Violett Elisabeth II. Hakengimpel (engl. Pine grosbeak / frz. gros-bec des pins)
* 1000-Dollar-Scheine wurden ab 2000 auf Bitten des Finanzministeriums und der RCMP/GRC aus dem Verkehr gezogen, da sie häufig für Geldwäsche und im Rahmen organisierter Kriminalität verwendet wurden. Sie bleiben aber wie alle Banknoten, die nach 1935 von der Bank of Canada/Banque du Canada herausgegeben wurden, offizielles Zahlungsmittel.[5]

Alle Scheine der seit 1954 herausgegebenen Serien haben die Maße 152,4 × 69,85 mm (6 × 2 ¾ Zoll).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kanadischer Dollar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.takeourword.com/arc_logi.html#buck2 Take Our Word For It Archives A-D, nach Old Pat Dowling
  2. Phasing out the Penny (englisch)
  3. http://www.ctv.ca/CTVNews/TopStories/20120504/penny-last-winnipeg-flaherty-120504/ Last Canadian penny on its way to Ottawa currency museum, Artikel + Video, CTV News vom 4. Mai 2012 (englisch)
  4. Bank of Canada Unveils Polymer Bank Note Series: Celebrating Canada’s Achievements at the Frontiers of Innovation (englisch)
  5. Bank of Canada to Stop Issuing $1000 Note (englisch)