Haitan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Haitan
Gewässer Südchinesisches Meer
Geographische Lage 25° 32′ N, 119° 46′ O25.53333119.76667Koordinaten: 25° 32′ N, 119° 46′ O
Haitan (Fujian)
Haitan
Länge 29 km
Breite 19 km
Fläche 324 km²
Einwohner 400.000
1235 Einw./km²

Haitan ist eine Küsteninsel der chinesischen bezirksfreien Stadt Fuzhou und Hauptinsel des Kreises Pingtan. Mit 324 km² Fläche ist Haitan die größte Insel der Provinz Fujian und die fünftgrößte Insel Chinas. Auf der 29 km langen und 19 km breiten Insel leben etwa 400.000 Menschen.

Eine im November 2010 errichtete, fünf Kilometer lange Spannbetonbrücke verbindet die Insel mit dem Festland.

2009 wurde Haitan aufgrund seiner Sehenswürdigkeiten und ursprünglichen Natur zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Die Insel ist vor allem wegen ihrer langen Sandstrände und guten Surfmöglichkeiten bei Touristen beliebt.

Weblinks[Bearbeiten]