Hans Piontek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Piontek-Villa in Ratibor (heute:Stadt- und Kreisbibliothek)

Hans Piontek (* 29. Dezember 1876 in Polnisch Neukirch, Oberschlesien; † 2. Februar 1930 in Ratibor, Oberschlesien) war ein hoher Beamter in Oberschlesien. Von 1924 bis 1930 war er Landeshauptmann der Provinz Oberschlesien.

Leben[Bearbeiten]

Piontek war seit 1905 Rechtsanwalt und seit 1920 Notar in Ratibor, 15 Jahre unbesoldeter Stadtrat, seit 1921 Erster Bürgermeister und seit 1922 Oberbürgermeister von Ratibor. 1924 wurde er vom Provinziallandtag zum Landeshauptmann gewählt. Am 2. Februar 1930 verstarb nach längerer Krankheit der erste Landeshauptmann der Provinz Oberschlesien, Dr. h. c. Hans Piontek, im Alter von 53 Jahren.

Sein Cousin war Ferdinand Piontek.

Literatur[Bearbeiten]